Für Unternehmen

Ecoloop hat die erste Alpha-Anlage mit einer thermischen Leistung von 32 Megawatt für die Umwandlung verschiedener Kunststoffabfälle in reines Synthesegas entwickelt - ein Prozess ganz ohne Rauchgasemissionen.

 

Für die Industrie wird ecoloop auf Grundlage der innovativen, funktionierenden Vergasungstechnologie attraktive Lösungen in den Bereichen Synthesegasgewinnung, Gas- und Stromversorgung, Reststoffentsorgung sowie CO2-Optimierung liefern.

 

Die Ent- und Versorgungslösungen sind gekennzeichnet durch niedrige Kosten, hohe Wirtschaftlichkeit und attraktive Erträge: Die Produktionskosten für Synthesegas liegen deutlich unter den Erdgaskosten. Entsorgungskosten können nachhaltig reduziert werden.
Für Kunden-Unternehmen entwickelt ecoloop maßgeschneiderte, wirtschaftliche und nachhaltige Technologiekonzepte, die in Kooperation mit namhaften Partnern umgesetzt werden. ecoloop bietet während des kompletten Prozesses kundennahe Top-Dienstleistung – vom Engineering bis zum Anlagenbetrieb – sowie Prozessanpassungen an Kundenspezifikationen und gemeinsame Prozessoptimierung.
Im Energiemix der Industrie sorgen ecoloop-Lösungen für weniger volatile Energiekosten und verringerte Entsorgungskosten. Sie ermöglichen geschlossene, dezentrale Recycling-Kreisläufe.
Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gern!
  • Die Verwertungs- und Versorgungslösungen sind gekennzeichnet durch niedrige Kosten, hohe Wirtschaftlichkeit und attraktive Erträge: Die Produktionskosten für Synthesegas liegen deutlich unter denen von fossilen Energieträgern wie z.B. Erdgas. Entsorgungskosten können nachhaltig reduziert, und die Reststoffverwertung wesentlich effizienter werden.
  • Für Kunden-Unternehmen entwickelt ecoloop maßgeschneiderte, wirtschaftliche und nachhaltige Technologiekonzepte, die in Kooperation mit namhaften Partnern umgesetzt werden. ecoloop bietet während des kompletten Prozesses kundennahe Top-Dienstleistung – vom Engineering bis zum Anlagenbetrieb – sowie Prozessanpassungen an Kundenspezifikationen und gemeinsame Prozessoptimierung.
  • Im Energiemix der Industrie sorgen ecoloop-Lösungen für weniger volatile Energiekosten und verringerte Entsorgungskosten. Die Technologie ermöglicht geschlossene, dezentrale Recycling-Kreisläufe.


Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gern!

Für Kommunen

ecoloop wird die dezentrale Entsorgung von Abfällen verbessern – wirtschaftlich, effizient und umweltschonend. Dazu gehört auch das effiziente Recycling von essentiellen Wertstoffen wie Phosphor, der beispielsweise aus kommunalen Klärschlämmen zurückgewonnen werden kann.


ecoloop erleben

 

  • ecoloop ergänzt kommunale Systeme aus mechanisch-biologischen Aufbereitungs-, Müllverbrennungs- und Ersatzbrennstoff-Anlagen bei der Verwertung von Problemstoffen. Dank geringer Investitionskosten werden dabei dezentrale, umweltschonende Lösungen möglich.
    ecoloop-Anlagen senken die Gesamtkosten der kommunalen Entsorgung von problematischen Reststoffen: ecoloop schont die Anlagenteile, senkt den Wartungsaufwand in anderen Systemkomponenten und verringert „Mülltourismus“. 
    ecoloop reduziert Emissionen: Durch die Abwesenheit von Rauchgasen verursacht ecoloop auch in der Nähe von Wohngebieten keinerlei Beeinträchtigung, weder optisch noch gesundheitlich. 
    ecoloop schafft Arbeitsplätze vor Ort, senkt Energiekosten und erhöht die Wirtschaftlichkeit ebenso wie die Wettbewerbsfähigkeit lokaler Industrien – ein wichtiger Beitrag zur umweltgerechten Standortsicherung.
    ecoloop ergänzt kommunale Systeme aus mechanisch-biologischen Aufbereitungs-, Müllverbrennungs- und Ersatzbrennstoff-Anlagen bei der Verwertung von Problemstoffen. Dank geringer Investitionskosten werden dabei dezentrale, umweltschonende Lösungen möglich.
  • ecoloop ermöglicht die dezentrale Verwertung von Klärschlämmen. Dabei wird der im Klärschlamm enthaltene essentielle Wertstoff Phosphor an feinem Kalk gebunden und dem Bio-Kreislauf wieder als Phosphor-Kalk-Dünger zur Verfügung gestellt.
  • ecoloop-Anlagen senken die Gesamtkosten der kommunalen Entsorgung von problematischen Reststoffen: ecoloop reduziert die Chlorfracht in der Müllverbrennung, schont die Anlagenteile, senkt den Wartungsaufwand in anderen Systemkomponenten und verringert "Mülltourismus".
  • ecoloop reduziert Emissionen: Durch die Abwesenheit von Rauchgasen verursacht ecoloop auch in der Nähe von Wohngebieten keinerlei Beeintächtigung, weder optisch noch gesundheitlich. 
  • ecoloop schafft Arbeitsplätze vor Ort, senkt Energiekosten und erhöht die Wirtschaftlichkeit ebenso wie die Wettbewerbsfähigkeit lokaler Industrien – ein wichtiger Beitrag zur umweltgerechten Standortsicherung.

Reststoffverwertung

ecoloop macht aus unterschiedlichsten Reststoffen Gas und wird für bestimmte Stoffe die wirtschaftlichste und ressourcenschonendste Möglichkeit der Verwertung bieten.

 

  • Auch Materialien beispielweise mit hohem Heizwert oder Chlorgehalt lassen sich mit ecoloop umweltverträglich und wirtschaftlich verwerten.
  • Eine stoffliche statt thermische Verwertung unterstützt die Erfüllung gesetzlich vorgegebener Recyclingquoten.
  • Durch eine stoffliche Verwertung von Syngas als Rohstoff schließt ecoloop Recyclingkreisläufe.
  • Stoffstrommanager können mit ecoloop neue Märkte besetzten.
  • Für bestimmte Stoffe wie, beispielsweise PVC-haltigen Mischabfall oder PVC-Verbundstoffe, stellt ecoloop eine der besten Verwertungsmöglichkeit dar.
  • ecoloop erschließt neue Energieträger, die bislang nicht wirtschaftlich energetisch verwertet werden können

Einsatzstoffe


Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gern!